Heimatverein Volkstedt e.V.

HV Volkstedt e. V.

Backofen

Backofen und Backstube

Als im Jahr 2005 der Heimatverein in das Objekt der ehemaligen Volkstedter Bäckerei einzog, war es ein Glücksfall, dass der Backofen aus dem Jahre 1879 in seiner alten Form noch erhalten war.
Ein Vierteljahrhundert wurde hier nicht mehr gebacken, doch die Mitglieder des Vereins nahmen die Herausforderung an, den Ofen wieder instand zu setzen. Mit Hilfe eines LEADER+ Projektes und durch die fachliche Unterstützung von Bäckermeister Wahl, der hier Lehrling und später Pächter war, können wir heute unseren Besuchern Tradition und Technik des alten Bäckerhandwerks beim Schaubacken zeigen.

Der alte Steinbackofen, in dem wie vor über einhundert Jahren in zwei Etagen gebacken werden kann, ist das Herzstück der historischen Bäckerei. Die Steinplatten des Ofens geben dem Brot die besondere Note.

backofen

Der Backofen ist vorbereitet

Wenn der Ofen kalt ist, wird fünf Tage vor Backbeginn mit Holz und Brikett langsam angeheizt. Am Backtag ist die richtige Temperatur erreicht, das Feuer kommt aus dem Ofen und los geht es! Die Vereinsmitglieder werden beim Schaubacken vom Bäckermeister Wahl, der einst in dieser Bäckerei das Handwerk erlernt hat, unterstützt.

Eine gute Kohlequalität erleichtert das Heizen

In der alten Backstube zeigt der Heimatverein typische Arbeitsgeräte aus dem Bäckerhandwerk, unter anderem Knetmaschinen Teigteilmaschinen, Rühr- und Anschlagmaschinen, Backtröge aus Holz und Stahl sowie zahlreiche Kleingeräte.

Knet- und Anschlagmaschine

Knet- und Anschlagmaschine

Alte Brotformen

Alte Brotformen

Das Brot ist fertig

Das Brot ist fertig!

Impressum | Heimatverein Volkstedt e.V.