Heimatverein Volkstedt e.V.

HV Volkstedt e. V.

Nr. 14 Kriegserinnerungen

Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg

und die Zeit nach 1945

(Nr. 14, Juni 2010)

 

Im Heimatverein Volkstedt e. V. wurde angeregt einmal aufzuschreiben, wie jeder persönlich das Ende des Zweiten Weltkrieges in Volkstedt oder anderswo erlebte.

 


 

Nun sind inzwischen mehr als 60 Jahre ins Land gegangen, aber einige Ereignisse sind unvergessen und noch gut im Gedächtnis geblieben. In Volkstedt selbst ist zum Glück nicht allzu Spektakuläres geschehen. 

Einige Kriegseinwirkungen und Erlebnisse wie der Bombenabwurf Anfang April 1945 in der Nähe der Tränkebrücke oder der Einmarsch der Amerikaner, später das der russischen Soldaten, sind noch bekannt. 

Anders bei den Volkstedter Bürgern, welche nach 1945 erst nach Volkstedt kamen. Sie haben oft schlimme Erlebnisse zu berichten und auch noch den Verlust ihrer Heimat verkraften müssen.

Aber die Zeit heilt viele Wunden. Längst sind sie im Volkstedter Dorfleben integriert und fanden hier eine zweite Heimat.

 

Impressum | Heimatverein Volkstedt e.V.