Heimatverein Volkstedt e.V.

HV Volkstedt e. V.

PRESSE alt

 Aktuelle Presseberichte von der
Ortschaft Volkstedt

 

Auszug aus dem Amtsblatt 5/2011

 

 
 

Auszug aus dem Amtsblatt 4/2011

Vortrag: Wie wir das Wetter

Trotz klirrender Kälte waren am 26. Februar 2011 über 50 Personen der Einladung des Heimatvereins gefolgt, um an einem „Wettergespräch“ mit dem Hobbymeteorologen Hermann Laabs aus Eisleben teilzunehmen. Herr Laabs erklärte zunächst seinen Zuhörern, dass er durch seinen Beruf (Diplomgärtner) schon immer am Verlauf des Wetters interessiert war. Als Hobbymeteorologe begann er, Tag für Tag in aufwendiger Kleinarbeit meteorologische Daten zu erfassen und zu dokumentieren.

Klimadaten werden in Eisleben schon seit Ende des 19. Jahrhunderts systematisch erfasst. Aus der Summe aller Aufzeichnungen ergeben sich interessante Mittelwerte, an denen sich die Meteorologen orientieren. So erfuhren wir Klimalaien, dass unsere jährliche Niederschlagmenge bei 500 mm liegt, dass das Gebiet um den Süßen See das trockenste Gebiet Gesamtdeutschlands ist und dass wir im letzten meteorologischen Winter die höchste Schneemenge seit 120 Jahren messen konnten.

Interessant war auch zu hören, dass im letzten Winter, der mit seinen riesigen Schneemengen uns alle überraschte, der Regenschatten des Harzes nicht im Osten, sondern im Westen lag. Viele andere Klimafakten waren zu hören. Besonders aufmerksam folgten die Zuhörer den Erklärungen zum sogenannten Klimawandel und den meteorologischen Hintergründen. In der Diskussion fehlte natürlich nicht die Frage nach dem hundertjährigen Kalender. Die Antwort von Herrn Laabs war: „alles Humbuk – da ist nichts darn“.

Die Vereinsmitglieder, Freunde des Heimatvereins und die Frauen des Ökumenekreises danken Herrn Laabs ganz herzlich für seine Ausführungen, vor allem für die humorvolle Versicherung, dass der Frühling nun ganz gewiss bald kommt.

E. Siebecke

 

Auszug aus dem Amtsblatt 3/2011

Der Dorf-Bruzzler – MDR zu Gast im Mansfelder Land

 

Mit Sternekoch Rene´ Bobzin und Susanne Langhans (Foto unten) begann alles mit dem Dorf-Bruzzler in Volkstedt.

 

Am 1. und 2. Februar 2011 war die beliebte Sendung „Die Dorf-Bruzzler“ zu Gast in Wolferode und Volkstedt. Es begann am Dienstag, den 1. Februar 2011 in Wolferode und am 2. Februar 2011 in Volkstedt.

Das Fernsehteam forderte an diesen Tagen die Wolferöder und Volkstedter heraus. In nur 99 Minuten musste die herbeigeeilte Dorfge-meinschaft gemeinsam mit dem Sternekoch Rene´ Bobzin eine von ihm ausgesuchte regionale Spezialität zubereiten. An seiner Seite war die sympathische MDR-Wetterfee Susanne Langhans.

Das Spannende war, erst als Rene´ und Susanne am Ort waren, wurde verraten, welches Gericht heute auf dem Speiseplan steht. Dann begann die Jagd nach den Zutaten, bevor gemeinsam gebruzzelt wurde und die Stoppuhr unerbittlich tickte. Beide Dorfgemeinschaften meisterten mit Bravour die Aufgabe.

In Wolferode wurde im Gebäude der FF-Wolferode „Hähnchenbrust auf Tomatenbrotstücken mit gebratenen Avocados“ gekocht.

Volkstedt lud das Fernsehteam ins Bürgerhaus ein und es wurde „Gebratene Lachsforelle, Salatgurken mit Kartoffel Corned Beef-Püree u. Meerrettichsoße“ gekocht.

 

In Volkstedt erwies sich die „Lachsforelle“ als kleine Hürde, aber gemeinsam mit der Feuerwehr konnte auch diese Zutat besorgt werden. Auch hier wurde die (vorgegebene) Zeit eingehalten und es waren sogar noch 10 Minuten Zeit.Am Ende hielten beide Ortsbürgermeister, Frau Schmidt für Volkstedt und Herr Gericke für Wolferode, die begehrten Kochlöffel in ihren Händen.

Da diese obigen Gerichte mit dieser Rezeptur nicht im Kochbuch zu finden sind, denn sie sind eine eigene Kreation vom Sternekoch, könnten sich beide Ortsbürgermeister vorstellen, dass es diese Gerichte irgendwann einmal wieder in den jeweiligen Ortschaften geben wird.

Lassen wir uns überraschen, auf alle Fälle waren beide Ortschaften tolle Teams, das bestätigten „Die Dorfbruzzler“ bei abschließenden gemeinsamen Essen. 

Der Beitrag Volkstedt wurde am Sonntag, den 13. März, 19 Uhr bei MDR Sachsen-Anhalt gezeigt.

PS: Die Mitglieder des Heimatverein Volkstedt e. V. waren zahlreich beim Dorf-Bruzzler vertreten.

 

Bitte vormerken:

Volkstedter Backfest in der historischen Backstube

Termin am 14.08.2011.

Impressum | Heimatverein Volkstedt e.V.