Heimatverein Volkstedt e.V.

HV Volkstedt e. V.

Wanderung 2010

6. Natur- und heimatkundliche Wanderung

Für die 6. natur- und heimatkundliche Wanderung wählten die Vereinsfreunde das Gebiet der Hüneburg aus. Die Hüneburg, dicht bei der Lutherstadt Eisleben gelegen, ist ein kleines Waldstück mit montangeologischen, kulturhistorischen und botanischen Besonderheiten, auf die an 26 Stationen aufmerksam gemacht wurde.

Von der Hüneburg aus hat man einen weiten Blick ins alte Mansfelder Kupfergebiet mit dem Ort Wolferode im Vordergrund.

Viele unser Wanderfreunde waren von der Vielzahl der botanischen Kostbarkeiten, auf die Dr. Volkmann hinwies, sehr überrascht. Hatte doch kaum jemand damit gerechnet, dass auf dem Haldenschotter der Ottoschächter Halden eine Orchideenart wächst. Auch die typischen Pflanzen des Schwermetallrasens wie Kupferblume, Leimkraut und Grasnelke waren zu finden. Im Haldenschotter wächst der Braunrote Sitter, eine heimische Orchideenart.

Diese Wanderung kann in einer vom Heimatverein bereits veröffentlichten Broschüre nachgelesen bzw. nachgewandert werden.

Impressum | Heimatverein Volkstedt e.V.