Heimatverein Volkstedt e.V.

HV Volkstedt e. V.

5. Wanderung

Exkursionsführer der 5. Volkstedter natur- und heimatkundliche Wanderung in das Gebiet des Kupferschieferbergbau bei Welfesholz und seiner Umgebung am 13. Juni 2009

 

Auf der fünften natur- und heimatkundlichen Wanderung lernten die Teilnehmer eines der ältesten Gebiete des Kupferschieferbergbaus kennen: die Familienhalden bei Welfesholz. Diese zahlreichen kleinen mittelalterlichen Halden sind weithin in der Landschaft auffällig.

 

Dr. H. Volkmann, der auch diese Wanderung vorbereitete und führte, erläuterte den Wanderern Begriffe wie „Pingen“, „Ausgehendes“, „Schwermetallrasen“, „Charakterarten“, Ökotypen“ und andere Begriffe aus Bergbau und Botanik.
 

 


Im Gutshof in Welfesholz wurden die Natur- und Heimatfreunde von Baron von Stromberg herzlich begrüßt und zur Besichtigung von Kapelle und kleinem Museum eingeladen. Hier konnten sie die Dokumentation zur Schlacht bei Welfesholz im Jahre 1115 anschaulich betrachten.

 

Denkmal zur Schacht von 1115

 

 

Den Abschluss der Wanderung bildete die Fahrt zum Hoyerstein. Dr. Volkmann erzählt die Sage vom löchrigen Stein

 

Impressum | Heimatverein Volkstedt e.V.